Aktuelles

    Der Fachbereich Geriatrie richtet sich an Menschen die Unterstützung benötigen aufgrund von Einschränkungen in Bezug Wahrnehmung, Gedächtnisleistung und Bewegung, die durch den Alterungsprozess ausgelöst wurden.

    Unter anderen werden in dem Bereich Geriatrie Menschen mit folgenden Erkrankungen bzw. Symptomatik behandelt:

    • Demenz
    • Suchterkrankungen
    • Wahrnehmungsstörungen
    • Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität)
    • Psychische Erkrankungen
    • Neurologische Erkrankungen
    • Tumore
    • Abnahme der körperlichen, geistigen u. psychosozialen Fähigkeiten
    • Verlust der Selbständigkeit aus verschiedenen Gründen
    • Beeinträchtigungen im kognitiven Bereich
    • Schlafstörungen

    Ergotherapeutische Ziele sind hier u.a.:

    • Erhalten der Grundmobilität
    • Aktivierung der geistigen Fähigkeiten
    • Konzentrationsförderung
    • Erhaltung der Kontaktfähigkeit, der Kommunikationsfähigkeit, der Orientierung
    • Unterstützung bei seelischen Problemen
    • Verarbeiten der Vergangenheit
    • Erhalten größtmöglicher Selbständigkeit in den alltäglichen Lebensbereichen (Essen und Trinken, Körperpflege, Fortbewegung)
    • Unterstützung bei Einschränkungen im Ablauf des täglichen Lebens
    • psychische Stabilisierung
    • Förderung motorischer Fähigkeiten
    • Schmerzlinderung
    • Anpassung an die veränderte Wahrnehmung sowie Erlernen von Kompensationsstrategien
    • Begleitung bei den durch den Alterungsprozess bedingten Veränderungen

    Transparente Zivilgesellschaft

    Transparente Zivilgesellschaft

    QR-Code dieser Seite